Unsere verständlichen Praxis-Ratgeber für das Forderungsmanagement.

Erna, schick dem Müller mal schnell eine Mahnung! Die Zeiten, in denen auf vorgeschriebenem Mahnblock aus dem Zeitschriftenladen erfolgreich Außenstände beigetrieben wurden, sind längst Vergangenheit. Eigenkapitaldecke, geringe Margen, steigende Ausgaben und andere Gründe zwingen Unternehmen allerdings mehr denn je, konsequent und schnell Forderungen zu realisieren! Die Anforderungen an Mitarbeiter, die mit dem Mahnwesen –unabhängig Branche oder Unternehmensgröße– beschäftigt sind, sind extrem angestiegen. Eine Mahnabteilung setzt sich heutzutage aus Themen des Kundenservice, der Buchhaltung, einer Mahnabteilung, Randbereichen einer Rechtsabteilung und dem Beschwerdemanagement zusammen! Mit diesem Ratgeber steigt jeder kurzweilig und dennoch mit dem nötigen Fachwissen in das Thema „Mahnen“ ein. Hintergrund- und rechtliches Wissen schaffen eine Basis für optimale und effektive Mahnbearbeitung! Mahnen Sie konsequent. Richtig. Und fair.

 

Mahnen für Einsteiger ist erhältlich als:

Taschenbuch (222 Seiten, ISBN: 978-1795338608), EUR 13,50. Kaufen Sie auf Amazon durch Klick auf diesen Link.


Zwangsvollstreckung! Ein kompakter Begriff für ein komplexes Thema. Nach erfolgreicher Titulierung einer Forderung ist die Realisierung oftmals nur durch gezielte Zwangsvollstreckungsmaßnahmen erfolgreich. Hierbei gilt es, die rechtlichen Voraussetzungen zu erfüllen, Fehler zu umschiffen und die richtige Maßnahme zu der jeweiligen Situation zu finden. Falsche oder unnötige Maßnahmen bedeuten nicht nur finanziellen Schaden sondern auch Zeitverlust. Zeit, in der andere Gläubiger eventuell erfolgreich in Vermögenswerte zugreifen konnten. Zum anderen bieten sich Möglichkeiten, auch unwilligen Schuldnern den Ernst der Lage zu verdeutlichen. Fundiertes Wissen ist unabdingbar, sofern Sie in Ihrem Unternehmen selbst Zwangsvollstreckungsverfahren abbilden und entsprechende Aufträge erteilen. Aber auch bei einer Kooperation mit Rechtsanwälten oder Inkassodienstleistern lohnt es sich, Grundwissen in der Zwangsvollstreckung zu besitzen um den Prozess und die Vorgehensweise (und damit den Erfolg und die Seriosität) Ihres Dienstleister prüfen und beurteilen zu können. Mit diesem Ratgeber steigen Sie kurzweilig in das Thema der Zwangsvollstreckung ein. Wann muss ein Zwangsvollstreckungsauftrag erteilt werden und in welchen Fällen ist ein Antrag auf Erlass eines Pfändungs- und Überweisungsbeschlusses notwendig? Wer ist in die Verfahren involviert und wohin müssen die Anträge gestellt werden? Wie sehen die Anträge überhaupt aus? Die richtige Maßnahme im richtigen Moment! So verschaffen Sie sich Ihr Recht, vermeiden dennoch unnötige Kosten und zeigen auch in diesem heiklen Stadium des Forderungsmanagements Ihren professionellen und seriösen Auftritt.

 

Zwangsvollstreckung für Einsteiger ist erhältlich als:

Taschenbuch (153 Seiten, ISBN: 978-1980289074), EUR 12,50. Kaufen Sie auf Amazon durch Klick auf diesen Link.


Sie haben eine Forderung und Ihr Kunde teilt mit, dass er sich in einem Insolvenzverfahren befindet oder solch ein Verfahren beabsichtigt. Dann heißt es schnell und richtig zu handeln. Nehmen Sie die richtige Stellung im Verfahren ein. Erkennen und sichern Sie sich Ihre Rechte. Schützen Sie sich jetzt und künftig vor Fehlern, nicht genutzten Absicherungen und vor allem vor Rückzahlungen! Erkennen Sie, ob nicht doch Chancen auf eine Zahlung existieren – es gibt den ein oder anderen Kniff... . Steigen Sie kurzweilig in das Thema ein, lernen Sie den grundsätzlichen Ablauf und die möglichen Verfahrensarten kennen. Sehen Sie, welche Optionen es gibt, welche Rechte und Möglichkeiten Ihnen zustehen und wie Sie richtig agieren. Eine Insolvenz bedeutet nicht, dass automatisch alles verloren ist.Der Autor war viele Jahre mit Prozessen beschäftigt, die sich mit insolventen Kunden befassten. Von der Abwehr erhobener Rückforderungsversuche, der Abwicklung des gesamten Insolvenzprozesses mit einem eigenen Team innerhalb eines internationalen Zahlungsverkehrsdienstleisters oder auch Tricks zur Forderungsrealisierung trotz Insolvenzverfahren in seiner Zeit bei Inkassounternehmen. Neben einfach geschriebenen Texten ohne unnötige juristische Abhandlungen und einen sinnvollen Aufbau ist auch garantiert, dass keine Langeweile aufkommt. Perfekter Einstieg in das Thema für jeden, der sich noch nicht damit beschäftigt hat (oder beschäftigen musste...) und auch für Erfahrene ein praktisches Nachschlagewerk.

 

Insolvenz für Einsteiger ist erhältlich als:

Taschenbuch (209 Seiten, ISBN: 979-8608730733), EUR 13,50. Kaufen Sie auf Amazon durch Klick auf diesen Link.


Ohne Mahnschreiben geht im Forderungsmanagement nichts. Aber mit falschen Mahnschreiben motivieren Sie keinen Kunden mehr zum Zahlen! Es benötigt Bezug zum Thema. Und der Ton muss stimmen. Deutlich in hartnäckigen Fällen, damit die Konsequenzen klar werden. Persönlich in Kundenbeziehungen, die nicht belastet werden sollen. Oder sachlich, um ohne besondere Ausprägung einfach nur eine Zahlung zu realisieren. Ein paar Informationen rund um das Mahnwesen runden neben praxiserprobten Vorlagen diesen Ratgeber ab. Was müssen Sie wissen, was beachten, welchen Fehler dürfen Sie nicht machen? Hier erfahren Sie auf den Punkt gebracht in verständlichen Worten alles Wichtige. Dazu Mahnschreiben für 27 verschiedene Fälle mit jeweils 3 Härtestufen, Vorlagen für Folge-Mahnschreiben, für Restmahnungen (nach Teilzahlung) und jetzt ganz aktuell inkl. Sonderteil zu Besonderheiten im Forderungsmanagement durch die Corona-Pandemie mit speziellen Mahnvorlagen in dieser Situation. Echtes Praxis-Wissen von einem Inkasso-Experten, der nach jahrelangen Erfahrungen im Forderungsmanagement auch als Fachbuchautor, als Autor einer staatlich zugelassenen Weiterbildungsmaßnahme auf diesem Gebiet und als Dozent für eine der führenden Fernschulen Deutschlands im Forderungsmanagement tätig ist.

 

Effektive Mahnschreiben | praxiserprobt & erfolgreich ist erhältlich als:

Taschenbuch (247 Seiten, ISBN: 979-8590927869), EUR 13,00. Kaufen Sie auf Amazon durch Klick auf diesen Link.